Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Falls Sie detailliertere Auskunft haben möchten, zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren.

Wir besprechen Ihre musikalischen Wünsche im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail. Im Rahmen Ihrer Hochzeits-, Tauf- oder Trauerzeremonie ist es möglich, dass der Organist Ihrer Kirche meinen Gesang begleitet. Bei Ihrem Gesprächstermin mit dem Pfarrer/Pastor müssten Sie in Erfahrung bringen, ob und zu welchen Konditionen der Organist bereit wäre, mich zu begleiten. Wenn die Bereitschaft besteht, leiten Sie mir bitte seinen Namen und seine Telefonnummer weiter, ich setzte mich dann mit ihm in Verbindung, um eine Probe zu vereinbaren. Meine Gage für die Musik in der Kirche beträgt € 200 für zwei Lieder, € 220 für drei Lieder und € 240 für vier Lieder. Auf Wunsch engagiere ich einen Musiker, der mich begleitet. In diesem Fall liegt die Gage für uns beide bei € 380/€ 400/€ 420. Der Auftritt kann als CD/DVD aufgenommen und gegen einen Aufpreis von € 150/€ 200 erworben werden.

in Hauskonzert bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Gästen in privater Atmosphäre schöner Musik zu lauschen. Ich komme zu Ihnen und singe Lieder, die Ihnen am Herzen liegen und die wir gemeinsam ausgewählt haben. Auch zur dezenten musikalischen Untermalung Ihres Empfangs, Diners oder Ihrer Ausstellung ist dieser Auftritt sehr geeignet. Die Gage wird nach Absprache festgelegt. Der Auftritt kann als CD/DVD aufgenommen und gegen einen Aufpreis von € 150/€ 200 erworben werden.

Für die meisten Feiern und in vielen Räumen eignet sich Gesang mit Klavierbegleitung besonders gut. Wir bringen ein E-Piano mit, wenn kein Klavier vor Ort ist. Eine schöne Alternative ist die Begleitung durch Gitarre oder Laute. Gesang ohne instrumentale Begleitung wirkt dezent und vertraulich und ist für ruhige, besinnliche Gelegenheiten eine schöne Option. Sie können sich auch für zweistimmigen Gesang entscheiden. Ich würde Ihnen dann ein Duett-Programm vorstellen und Sie buchen mich in dem Fall zusammen mit meiner Kollegin Frau Susanne Polzer.

Sie können sich selbstverständlich mit Ihren Liederwünschen an mich wenden. Wenn ich sie erfüllen kann, singe ich sie sehr gerne für Sie. Ich stelle Ihnen auch gerne Programme vor und berate sie bei der Auswahl. Zögern Sie nicht, sich mit allen Fragen an mich zu wenden!

Ich trete in der Stadt und Region Aachen auf. Dazu gehören Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg (Rhld.) und Würselen.

In der Gage enthalten sind die Kosten für Probenarbeit, Bearbeitung, Notenmaterial, Anfahrt, Ausstattung, Instrumente, Aufbau und Soundcheck (ca. 1 Stunde vorher).

Zunächst berate ich Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Wenn Sie mich buchen möchten, schließen wir einen Vertrag miteinander ab. Sie schicken mir eine E-Mail mit folgenden Daten für den Vertrag:

  • Art der Veranstaltung
  • Datum und Uhrzeit
  • Name, Anschrift, Telefonnummer des Buchenden
  • genaue Adresse des Autrittsortes
  • Titel der gewünschten Stücke
  • Handynummer einer verantwortlichen Person, die am Tag der Veranstaltung erreichbar ist.

Ich sende Ihnen den Vertag zu und Sie senden Ihn mir unterschrieben zurück.

Zu Beginn der Messe, nach der Predigt oder der Ansprache würde ich ein ruhiges Stück wie „The Rose“ oder „Hallelujah“ vorschlagen. Nach dem Trauversprechen passt ein eher klassisches Stück wie „Ave Maria“ von Bach/Gounod oder „Amazing Grace“. Vor oder zum Auszug passt ein freudiges, schnelleres Stück wie „I will follow him“ oder „Oh happy day“. Dies sind nur einige Beispiele. Äußern Sie bitte Ihre Wünsche, denn vieles ist möglich.
Die Gage nehme ich vor dem Auftritt gegen eine Quittung in bar entgegen. (Bei einer Trauung ist es angenehmer, wenn Sie jemanden beauftragen, mir einen Umschlag mit der Gage zu überreichen.) Sie können das Geld auch eine Woche vor der Veranstaltung auf mein Konto überweisen. Die Kontoverbindung können Sie dem Vertrag entnehmen.